Pneumatik

Bei Pneumatischen Geräten wird die Kraft mit Hilfe von Luft übertragen. Luftdichte Kissen werden mit einem Druck von 8-10Bar befüllt und konnen so schwere Lasten Anheben.

 

Luftversorgung

Diese selbstgebaute Schnellangriffsplatte erlaubt es die Hebekissen einfach und ortunabhängig zu betreiben. Eine 6L Flasche mit 200Bar leifert im ersten Moment 1.200L Luft, zusätzlich stehen weitere 4.000L, in zwei 10L-Flaschen zur Verfügung. Sollte diese Luftmenge immernochnicht ausreichen, befindet sich im 1/63 ein eingebauter Luftkompressor.

Armatur 10Bar

Dieses Bedienteil für 10Bar erlaubt die schnelle und einfache Bedienung von zwei 10Bar Hebekissen. Die Armatur für die 8Bar Kissen ist auf der Schnellangriffsplatte montiert.

Schläuche

Die mehrfarbigen Schläuche, mit einer Gesamtlänge von 100m, erlauben die einfache Unterscheidung der eingesetzten Kissen und machen das System sehr flexibel.

Super-Mini-Hebekissen 8Bar

Dieses Kleinstset erlaubt den Einsatz auf kleinstem Raum.die Hebekissen mit einer Hubkraft von 1t, 3,29t und 6,35t werden über eine Fußpumpe angetrieben, um trotz des kleinen Volumens die Kissen feinfühlig aufzublasen.

Hebekissen 8Bar

Diese Hebekissen werden alle mit max. 8Bar betrieben. Sie können 1t-19t anheben und haben dabei ein Volumen von 2,7l – 225l.

Hebekissen 10Bar

Diese Hebekissen der neuen S.tec Serie von Vetter werden mit 10Bar betrieben, dadurch können die Kissen 25% mehr Heben als die 8Bar Kissen, gleicher Größe.

Die beiden Kissen können je max. 44,8t heben und haben ein max. Volumen von je 427l.