1/42 LF 8/6

Löschgruppenfahrzeug 8/6

Das im Jahr 1987 angeschaffte Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 bietet Platz für 9 Feuerwehrangehörige. Dieses Fahrzeug besitzt einen Löschwassertank von 800 Litern Wasser und eine festeingebaute Pumpe mit einer Pumpleistung von 800 Litern pro Minute. Dieses Fahrzeug ist aufgrund der großen Mannschaftsstärke ideal zur Unterstützung von anderen Feuerwehrfahrzeugen geeignet. Im Gegensatz zu unserem TLF 16/25 kann sich bei diesem Fahrzeug bereits während der Fahrt ein Trupp mit Pressluftatmern ausrüsten, ein weiteres Paar Pressluftatmer ist in den Geräteräumen vorhanden.

Die Grundausstattung dieses Fahrzeuges sieht einen parallelen Löschangriff mit maximal drei Trupps vor. Zu diesem Zweck stehen der Mannschaft folgende Löschmittel zur Verfügung: Wasser, Schaum und verschiedene Feuerlöscher. Für kleinere Brände, wie z.B. Fahrzeug-, Flächen und Containerbrände verfügt dieses Fahrzeug über zwei Schnellangriffsvorrichtungen mit Wasser und Schaum.

Durch einen variablen Einschub kann dieses Löschgruppenfahrzeug eine tragbare Pumpe (ebenfalls 800 Liter/Minute) oder einen Stromerzeuger transportieren.
Zur technischen Hilfeleistung besitzt dieses Fahrzeug eine Baumfällausrüstung, ein portabler Wasserwerfer und diverse kleinere Werkzeuge.
Auf dem Dach sind eine 4 teilige Aluminiumsteckleiter und ein aufsteckbarer Lichtmast angebracht.

 

Technische Informationen

Fahrgestell

Mercedes Benz 814

Baujahr

1987

Motorleistung

100 kW

Aufbau

Fa. Bachert

Zul. Gesamtgewicht

7,5 t

Funkrufname

Florian Riegelsberg 1/42