Nr. 23 – chemisch klein – Walter-Wagner-Platz

26. April 2017 um 15:42 | von | Kategorie: 2017, Einsätze, Techn. Hilfeleistung 2017

Lage:

Am heutigen Mittwoch, dem 26.04.2017, gegen 15:43 Uhr wurde die Feuerwehr Riegelsberg zu einem Einsatz in einen Lebensmittelmarkt am Walter-Wagner- Platz in Riegelsberg gerufen.

Unter dem Alarmstichwort „Technische Hilfeleistung, Chemieeinsatz klein“ rückten ca. 20 Wehrleute mit 4 Fahrzeugen zur Einsatzstelle an.

Alarmiert wurde die Feuerwehr durch den Marktleiter der ansässigen Lebensmittelkette WASGAU und der bereits vor Ort befindlichen Polizei.

Augenscheinlich wurde im Bereich der Getränkeabteilung ein Reagenzglas mit einer derzeit noch unbekannten Flüssigkeit verschüttet, die stark übelriechend wirkte.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der Markt bereits vollständig durch die Bediensteten des Lebensmittelmarktes und der Polizei geräumt. Ca. 20 Personen mussten ihren Einkauf kurzfristig beenden und wurden nach draußen gebeten.
Nach einer ersten Lageerkundung durch den Wehrführer der Feuerwehr Riegelsberg, Hauptbrandmeister Volker Klein wurden die weiteren Maßnahmen eingeleitet. 

Maßnahmen:

Die Feuerwehrleute sicherten hierzu erst das Gelände ab, grenzten hierbei auch den Geruchsherd ein und begannen sodann mit dem Ausräumen der Getränkekisten ins Freie.

Da zu diesem Zeitpunkt nicht festgestellt werden konnte, um welche Art von Flüssigkeit bzw. Stoff es sich handelt, wurde durch den Einsatzleiter der Gefahrstoffzug der Berufsfeuerwehr Saarbrücken nachalarmiert.

In der Zwischenzeit begannen zeitgleich die Sicherstellungsmaßnahmen durch die Polizei.
Während des gesamten Einsatzes blieb der WASGAU Markt am Walter-Wagner-Platz in Riegelsberg geschlossen.

Zum gegenwertigen Zeitpunkt lassen sich keine Angaben dazu machen, um welche Art von Flüssigkeit es sich handelt. Die Untersuchungen dauern derweil an.

Befragt nach den weiteren Maßnahmen teilt Volker Klein mit, dass sich am morgigen Donnerstagvormittag Mitarbeiter des Gesundheitsamtes mit dem Fall beschäftigen werden und vor Ort Proben nehmen.
Bis zur endgültigen Freigabe durch die Gesundheitsbehörde bleibt der Markt geschlossen.

Im Einsatz:

Wehrführer mit Kdow

LB1: HLF 20/20, DL(A)K 23/12

LB2: HLF 20/20, GW-L1

1 Kommando der Polizei

RTW 1431

Gefahrstoffzug Berufsfeuerwehr Saarbrücken

 

Kommentieren

You must be logged in to post a comment.