Brandeinsatz

Nr. 45 – Brand 2, Auf Grosselsland

18. Juli 2017 um 12:05 | von | Kategorie: Archiv, Brandeinsatz

Angebranntes Essen in einem Backofen. Der Backofen ließ sich aus technischen Gründen nicht mehr öffnen.

Maßnahmen:

Der Backofen wurde gewaltsam geöffnet und das angebrannte Essen aus der Wohnung entfernt. Desweiteren wurde die Wohnung mit dem Überdrucklüfter belüftet.

Im Einsatz:

LB1: HLF 20/20, DL (A)K 23/12,

RTW 14/32

Ein Kommando der Polizeiinspektion Köllertal



Nr. 40 – Brand 3 – Ausgelöster Rauchwarnmelder, Erlenweg

4. Juli 2017 um 15:56 | von | Kategorie: Brandeinsatz, Brandeinsatz 2017, Einsätze

Lage:

Ein Aufmerksamer Mitbürger hörte in einem Wohnhaus einen piepsenden Rauchmelder. Da auf sein klingeln keiner reagierte, alarmierte er die Feuerwehr. Parallel wurde durch die Nachbarn der Sohn informiert.

Maßnahmen:

Mit Hilfe des Zweitschlüssels des Sohnes konnte die Wohnung geöffnet werden. In der Wohnung konnte keine Verrauchung vorgefunden werden. Der Rauchmelder löste vermutlich durch einen technischen Defekt falsch aus. Es waren keinen weiteren Maßnahmen durch die Feuerwehr notwendig.

Im Einsatz:

LB1: HLF20 , DLK

LB2: HLF20 , GW-L1

1 Kommando der PI Köllertal



Nr. 38 – Brand 3, Saarbrücker Strasse

24. Juni 2017 um 20:04 | von | Kategorie: Brandeinsatz, Brandeinsatz 2017, Einsätze

Lage:

Bewohner eines Mehrfamilienhauses bemerkten Brandgeruch und ausdringenden Rauch aus einer Wohnung. In der betroffenen Wohnung öffnete niemand die Türe und die Rollläden waren herabgelassen. Die Leitstelle alarmierte daraufhin die Feuerwehr Riegelsberg mit beiden Löschbezirken.

Maßnahmen:

Dee Einsatzleiter veranlasste umgehend eine Gewaltsame Öffnung der Wohnungstür, da nicht auszuschließen war, ob sich eventuell noch schlafende Personen in der Wohnung befinden. Der mit Strahlrohr und schweren Atemschutz ausgerüstete Angriffstrupp durchsuchte die Wohnung nach Personen und fand auch kurzerhand den Brandherd. Auf dem Herd brannte ein Topf mit Essen unter starker Rauchentwicklung. Personen befanden sich in der doch teilweise stärker verrauchten Wohnung keine. Der Topf wurde ins Freie gebracht und dort abgelöscht. Im Anschluss wurde die Wohnung mit zwei Überdrucklüftern noch belüftet. Im rückwärtigen Bereich des Wohnhauses wurde eine Anleiterbereitschaft mit Steckleiter aufgebaut. Ebenso stand für eine eventuelle Rettung von Personen die Drehleiter vor dem Haus in Bereitschaft. Der Rettungsdienst sicherte über die Dauert des Einsatzes die Feuerwehr Kräfte ab.

Im Einsatz:

LB1: ELW, HLF20 , DLK, LF16/16

LB2: HLF20, GW-L1

RTW 1132  

1 Kommando der PI Köllertal



Nr. 35 – Brand 1, Waldstrasse

15. Juni 2017 um 12:09 | von | Kategorie: 2017, Brandeinsatz, Einsätze

Lage:

An der Lampennester Hütte in der Waldstrasse wurde durch einen Spaziergänger ein brennender Baumstumpf gemeldet.

Maßnahmen:

Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um Reste eine Grillfeuers handelte. Diese wurden mittels  Schnellangriff abgelöscht.

Im Einsatz:

stv. Wehrführer mit Kdow

LB1: HLF 20, LF 16



Nr. 51 – PKW Brand, Holzer Strasse

31. Dezember 2016 um 00:00 | von | Kategorie: Archiv, Brandeinsatz

Lage:

Um Punkt Mitternacht wurde der Löschbezirk Riegelsberg zu einem PKW Brand auf den Friedhofs Parkplatz alarmiert.

Maßnahmen:

Bei Ankunft an der Einsatzstelle brannte das Fahrzeug im Innenraum. Das Feuer wurde mittels Schnellangriff gelöscht. Anschließend wurde noch die Batterie abgeklemmt und abschließend die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Im Einsatz:

Wehrführer mit Kdow

LB 1: HLF 20/20, ELW

Ein Kommando der Polizei



Nr. 48 – Brand 2, Am Mühlengarten

25. Oktober 2016 um 23:13 | von | Kategorie: Archiv, Brandeinsatz, Einsätze

Lage:

Durch einen Passanten wurde eine Rauchentwicklung aus einem Container auf dem Gelände des Wertstoffhofes gemeldet.

Maßnahmen:

Mittels Steckleiter wurde sich Zutritt zum Gelände verschafft um eine Erkundung durchzuführen. Der Container stellte sich als Grünschnittcontainer heraus und bei der Rauchentwicklung handelte es sich um eine Dampfentwicklung durch den natürlichen Verwitterungsprozess. Es waren keinen weiteren Maßnahmen durch die Feuerwehr notwendig.

Im Einsatz:

LB1: HLF 20/20

LB 2: HLF 20

Ein Kommando der Polizei