Brandeinsatz 2017

Nr. 73 – Wohnhausbrand, Kurzenbergstraße

7. Dezember 2017 um 11:52 | von | Kategorie: Brandeinsatz 2017
Aus Fröhlicher Weihnachtsaktion für Vorschulkinder wird ein Großeinsatz für die Feuerwehr
 
Riegelsberg, Mittwoch, 06.12.2017. Fröhliche Kindergesichter und buntes Treiben auf dem Riegelsberger Wochenmarkt. Die Vorschulkinder der Riegelsberger Kindergärten freuen sich bereits sehr auf die Fahrt mit der Drehleiter der Feuerwehr. 
Den Kindern soll in diesem Jahr die Gelegenheit geboten werden, im Korb der Drehleiter der Feuerwehr Riegelsberg ihren selbstgebastelten Weihnachtsschmuck am Baum auf dem Marktplatz anzubringen.
Das fröhliche Treiben wurde allerdings jäh unterbrochen durch das Schrillen der Funkmeldeempfänger der Feuerwehrmänner. Gemeldet ist ein „Zimmerbrand mit Menschenrettung“ im Ortsteil Walpershofen. Die Sirenen ertönen. Also schnell zusammenpacken und mit Sondersignal zum Einsatzort.
 
Bereits beim Eintreffen des Einsatzleiters am Einsatzort entscheidet sich dieser sofort, aufgrund der großen Rauchentwicklung aus Türen und Fenstern des Anwesens, die Löschbezirke Herchenbach, Köllerbach und den Löschbezirk Mitte der Feuerwehr Heusweiler zur Unterstützung nachzualarmieren.
Die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr durchsuchten sodann die Räume des zweigeschossigen Hauses, konnten allerdings keine Personen mehr im Haus antreffen. Ein Bewohner des Anwesens wurde von den Einsatzkräften im Garten angetroffen und vom Rettungsdienst versorgt. Er blieb unverletzt. Im Laufe des Einsatzgeschehens wurde ein Feuerwehrangehöriger bei der Brandbekämpfung verletzt und musste zur weiteren Abklärung in ein Saarbrücker Krankenhaus verbracht werden.
Im Innenangriff wurden insgesamt 6 Trupps unter schwerem Atemschutz eingesetzt. Im Einsatz waren ca. 60 Personen der Feuerwehren mit 13 Fahrzeugen. Weiterhin waren 10 Mitarbeiter des Rettungsdienstes mit 4 Fahrzeugen, sowie 3 Kommandos der Polizei und der Kriminaldienst im Einsatz. Der Brandinspekteur des Regionalverbandes, Tony Bender, sowie der Bürgermeister der Gemeinde Riegelsberg, Klaus Häusle, waren ebenfalls vor Ort.


Nr. 69 – Kaminbrand, Quellenweg

14. November 2017 um 11:55 | von | Kategorie: 2017, Brandeinsatz 2017, Einsätze

Die Feuerwehr Riegelsberg wurde zu einem Kaminbrand alarmiert.

Lage:

Bei der Erkundung konnte lediglich eine leichte Rauchentwickung festgestellt werden.

Maßnahmen:

Nach Rücksprache mit dem Bezirksschornsteinfeger waren keine Maßnahmen durch die Feuerwehr erforderlich.

Im Einsatz:

LB1: HLF, DLK

LB2: HLF

ein Kommando der Polizei

Bezirksschornsteinfeger



Nr. 66 – Containerbrand, Alleestraße

5. November 2017 um 04:39 | von | Kategorie: 2017, Brandeinsatz 2017, Einsätze

Die Feuerwehr Riegelsberg wurde zu einem Containerbrand alarmiert.

Lage:

Beim Eintreffen brannte ein Altpapiercontainer.

Maßnahmen:

Der Container wurde mit Wasser und Schaum gelöscht.

Im Einsatz:

LB1: HLF 20



Nr. 65 – Brand in Elektroverteilung, Lampennesterstraße

1. November 2017 um 18:00 | von | Kategorie: Brandeinsatz 2017, Einsätze

Lage:

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war das Mehrfamilienhaus bereits evakuiert. Aus einer Elektroverteilung im Hauseingangsbereich drangen Flammen und Rauch. 

Maßnahmen:

Ein Trupp unter Atemschutz löschte das Feuer mit einem CO2 Löscher und kontrollierte anschließend mit der Wärmebildkamera das nähere Umfeld. Ein weiterer Trupp (Elektrofachkraft) entfernte die Panzersicherungen des Hausanschlusses unter dem Dach.

Anschließend wurde das Treppenhaus belüftet und entraucht. Durch den abgeschalteten Strom war das Objekt für die drei Familien zumindest in dieser Nacht nicht bewohnbar.

Im Einsatz:

LB1: HLF, DLK, LF16, ELW
LB2: HLF, GW-L

Rettungsdienst 1432 und 1431
ein Kommando der Polizei
ein Mitarbeiter der Energis



Nr. 58 – Brand 4 – Ausgelöster Rauchmelder , Saarbrücker Straße

4. Oktober 2017 um 14:33 | von | Kategorie: 2017, Brandeinsatz 2017, Einsätze

Ein Aufmerksamer Anwohner hörte in einer Nachbarwohnung einen piepsenden Rauchmelder. Umgehend alarmierte er über die Notrufnummer 112 die Feuerwehr, worauf wir mit dem Alarmstichwort „Brand 4 – Ausgelöster Rauchmelder“ alarmiert wurden.

Lage:

Vor Ort war der piepsende Rauchmelder deutlich zu hören und es war ebenfalls ein leichter Brandgeruch war zu nehmen.

Maßnahmen:

Durch den Hausmeister des Gebäudes wurde die Wohnung mit einem Generalschlüssel geöffnet. In der Wohnung konnte angebranntes Essen als Quelle der Verqualmung festgestellt werden. Das Essen wurde ins Freie verbracht und abgelöscht. Anschließend wurde die Wohnung durch eine Überdruckbelüftung rauchfrei gemacht. Abschließend wurde die Wohnung an den Eigentümer übergeben.

 

Im Einsatz:

LB 1: HLF 20, DLK , LF 8/6

LB 2: HLF 20

Kommando der PI Köllertal

RTW 1732



Nr. 57 – Containerbrand , Am Mühlengarten

4. Oktober 2017 um 07:12 | von | Kategorie: 2017, Brandeinsatz 2017, Einsätze

Lage:

Durch einen Passanten wurde eine Rauchentwicklung aus einem Container auf dem Gelände des Wertstoffhofes gemeldet.

Maßnahmen:

Mittels Steckleiter wurde sich Zutritt zum Gelände verschafft um eine Erkundung durchzuführen. Mit der Wärmebildkamera wurde der Container kontrolliert. Es stellte sicher heraus, dass der Container ein  Grünschnittcontainer war und bei der Rauchentwicklung handelte es sich um eine Dampfentwicklung durch den natürlichen Verwitterungsprozess. Es waren keinen weiteren Maßnahmen durch die Feuerwehr notwendig.

Im Einsatz:

LB 2: HLF 20

Kommando der PI Köllertal